Bücherei

Bücherei

Leseförderung an der GGS Pfälzer Straße

buechereiLesen schult die Fantasie, es schärft die Vorstellungskraft und unterstützt das Verständnis für die audiovisuellen Medien. Auch im elektronischen Zeitalter wird man sich Informationen lesend beschaffen müssen, selbst wenn sie von Datenbanken abgerufen werden. Die Lesefähigkeit ist die wichtigste Voraussetzung für selbstständiges Lernen, sowohl im Deutschunterricht als auch in den anderen schulischen Fächern. Dabei sind die Entwicklung von Lesemotivation und Lernfreude die wichtigsten Voraussetzungen des Unterrichts.

Die Kompetenz "Lesefähigkeit" muss daher kontinuierlich erweitert werden. Deshalb gibt es seit einigen Jahren an der Schule eine Schulbibliothek, die von Eltern eingerichtet wurde und betreut wird. Sie umfasst z.Zt. ca. 2000 Bücher unterschiedlichster Art: Sachbücher, Bilderbücher, Kinderbücher für unterschiedliche Lesestufen, aber auch CDs und Kassetten.

Einmal pro Woche geht jede Klasse nach einem festen Plan für 30 Minuten in die Bücherei. Hier haben die Kinder Gelegenheit, in den Büchern zu lesen - alleine oder mit Partner - manchmal wird vorgelesen und am Ende kann jedes Kind bis zu zwei Medien nach Wahl ausleihen. Hiermit wird zum einen Kindern die Schwellenangst genommen eine öffentliche Bibliothek aufzusuchen, da sie das Procedere des Ausleihens aus der Schule kennen. Zum Anderen erreichen wir so auch Kinder, denen der Besuch einer Bücherei nicht durch das Elternhaus ermöglicht wird.

Damit die Buchauswahl immer aktuell für unsere Kinder gehalten werden kann, ermöglicht es der Förderverein durch die Bereitstellung von Geldern, neue Bücher zu kaufen. Aber auch unsere Kinder sind aktiv an der Ausstattung unserer Bücherei beteiligt.

Schenk deiner Schule ein Buch!

Im April 2010, anlässlich des Tages des Buches, waren unsere Schülerinnen und Schüler aufgerufen, ihrer Schule ein Buch zu schenken. Dieses Buch konnte, musste aber nicht neu gekauft werden. Manche Kinder haben gut erhaltene, schon gelesene Bücher gestiftet, andere gaben Bücher ab, deren Inhalt sie nicht interessierte. Alle gespendeten Bücher erhielten einen Aufkleber, auf dem der Stifter/die Stifterin namentlich vermerkt wurde. So konnten unsere "Büchereimütter" immerhin 28 !! Bücher auszeichnen. Vielen herzlichen Dank an alle!

buecherei2

Die Aktion ist seit mehreren Jahren eine feste Einrichtung!

Wer Bücher spenden möchte, kann diese montags und dienstags direkt in der Bücherei, an den anderen Tagen bei den LehrerInnen abgeben.

 

Schick in Dunkelblau

Wir stellen vor: Unsere Schul-Tshirts!

Danke!

2016

Sparkasse KölnBonn

 

KölnSky

 

Eltern der Pfälzer Straße

 

 

"Pfälzer Tön"