Hasen - Werkstatt
die hasenklasse

Wir stellen uns vor

haseUnsere Lehrerin heißt Karin Molke und unser Klassentier, der Hase heißt Felix. In unserer Klasse sind 25 Kinder, 11 Mädchen und 14 Jungs. Unser Lieblingsfach ist Sport, weil es Spaß macht und wir oft Fußball spielen ;-). Nicht so gerne machen wir Mathe. Die Gründe dafür sind unbekannt. An unserem Klassenraum gefällt uns die neue Tafel, der Computer, der Sitzkreis und die Bilder. Unsere schönsten und lustigsten Erlebnisse waren Karneval und der Ausflug in den Forstbotanischen Garten. An unserer Klassengemeinschaft gefällt uns gut, dass wir viele Freunde haben, aber wir könnten leiser sein, weniger Quatsch machen und besser zuhören. Das findet bestimmt auch Frau Molke so.

Die Hasenklasse wurde

von Samuel

aus der 4a vorgestellt, weil keine Zweitklässler in der Computer-AG sind.

WDR macht Schule - Dackel trifft Mozart

Am Donnerstag, dem 16.3.2017, war der WDR bei uns in der Schule. Die ganze Schule ist nach unten in die Aula gegangen. Dann sind 4 Leute vom WDR rein gekommen und haben ein Stück von Mozart gespielt. Sie haben auf Hörnern gespielt.
Die Leute vom WDR haben Frau Alexander einen Brief übergeben. In dem stand „Hallo liebe Pfälzer Straße, ihr werdet es nicht glauben, aber hier schreibt ein Dackel. Leider kann ich nicht selbst kommen.“ Dann haben wir einen Film von dem Dackel geguckt. Der war witzig. Da war ein Dackel, der auf Spurensuche von Mozart geht. Wir haben gelernt, dass Mozart mit 3 Jahren schon am Klavier saß. Violine hat er auch früh gespielt, ohne dass es ihm jemand gezeigt hat. Mit 5 hat Mozart sein erstes Lied komponiert. Der Dackel hat einmal mit einer quietschigen Stimme „Komm lieber Mai“ gesungen. Dann hat er gefragt „Wollt ihr mitsingen?“ und die Kinder haben „ja“ gesagt. Die ganze Schule hat zusammen mit den Hörnern das Lied gesungen.
In dem Video gab es so kleine, runde Mozartkugeln. Da war Mozart drauf. Der Dackel hat ganz leise gesagt, dass die Mozartkugeln, wenn man den Namen zu laut ausspricht, kommen und nerven. Er hat uns leise den Namen gesagt, aber keiner hat was verstanden. Dann hat er geschrien und die Mozartkugeln sind ganz laut gekommen. Der Dackel hat gefragt, wann Mozart gelebt hat. Die Mozartkugeln haben erst überlegt und dann gesagt, dass Mozart vor ungefähr 250 Jahren gelebt hat.
In dem Video gab es auch eine Geige. Die Geige konnte nur geigisch und der Dackel hat uns alles übersetzt, weil der Dackel geigisch konnte. Das war toll. Die Geige wollte alle Stücke von Mozart vorspielen, aber der Dackel hat „nein“ gesagt. Das würde viel zu lange dauern, weil Mozart über 600 Stücke geschrieben hat.
Am Ende gab es ein kleines Quiz. Die Frage war: „Wie wurde Mozart noch genannt? Wolferl oder Wuppertal“ Na, wisst ihr die Antwort?
Die Antwort ist „Wolferl“
Am Ende hat jeder ein kleines Geschenk bekommen.

Von Jule und Luca (2a)
Hannah, Alma und Lina (3a)

Suchen - Lernen - Zeitvertreib

       
blinde_kuh.jpg helles_koepfchen.jpg fragfinn.200 tom.jpg
Blinde Kuh-Suchen Helles Köpfchen-Suchen Fragfinn-Suchen Kindernetz-Filme
geoline.jpg kindernetz.jpg kidsweb.jpg medizin_für_kids.jpg
Geolino-Wissen Kindernetz-Wissen Kidsweb-Basteln  Medizin für Kinder 

Klassen-Wegweiser

baer modulHier kannst du bald etwas über die Bärenklasse lesen.Weiterlesen...

eule modulHier kannst du bald etwas über die Eulenklasse lesen. Weiterlesen...

pinguin modulWir sind die Pinguinklasse. Unsere Lehrerin ist Frau Meyer Weiterlesen...

kaenguru querHallo! wir sind die Kängurus. Unsere Lehrerin heißt Frau Weiterlesen...

frosch modulWir sind die Frösche und unsere Lehrerin heißt Julietta Kaballo. Unser Weiterlesen...

fuchs modulWir sind die schlauen Füchse. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Weiterlesen...

Hase modulUnsere Lehrerin heißt Karin Molke und unser Klassentier, der Weiterlesen...

krokodil modulWir sind die Krokodile und unsere Klassenlehrerin heißt Weiterlesen...

Schick in Dunkelblau

Wir stellen vor: Unsere Schul-Tshirts!

Danke!

2016

Sparkasse KölnBonn

 

KölnSky

 

Eltern der Pfälzer Straße

 

 

"Pfälzer Tön"