Archiv

Geschichten aus unserer Schule

Liebe kleine und große Besucher,

leider lassen sich die vielen kleinen Freuden und Leiden des Schulalltags nur im Herzen oder im Kopf bewahren. Dabei erhalten wir seit Jahren tatkräftige Hilfe durch unser geschütztes Fotoalbum.

Beginnend mit dem Jahr 2010 gab es aber eine Menge Ereignisse, Projekte oder Auszeichnungen in und für unserer Schule, an die sich alle Beteiligten gerne zurück erinnern. Durch die verschiedenen Bereiche des Archivs werden alle Sinne angesprochen: der Kopf, das Herz und auch der Magen.

Die folgenden Seiten sollen der Erinnerung, der Information und als Inspiration für die Zukunft dienen!

Herzlich Willkommen und viel Spaß beim Stöbern!

Ein neues Tier in der Pflälzer Straße

Im Mai kam ein kleiner Trupp angehender Erzieherinnen und Erzieher des Erzbischöflichen Berufskollegs auf uns zu: Fünf junge Frauen und ein junger Mann waren auf der Suche nach einer Partnerschule mit Platz, Interesse, Zeit und Kindern, um ihre Projektidee in Angriff nehmen können.
Geplant war der Bau einer Kräuterschnecke auf dem Schulgelände. Gemeinsam mit Schulkindern wollten sie ihren Plan zum Leben erwecken:  die Schnecke bauen, bepflanzen und mit den Kindern die verschiedenen Kräuter und ihre Bedeutung als Duftbringer und Gewürzmittel erarbeiten.

Weiterlesen ...

Die Geschichte vom Holunderstrauch

Viele Jahre lang stand auf dem Schulhof - die Kinder hätten den Platz mit "am Rand vom Wald" beschrieben - ein riesiger Holunderbusch. Von den Früchten hatte man nie etwas, dazu gibt es bei uns in der Innenstadt zu viele hungrige Vögel. Aber von den Blüten konnte man wunderbar für viele Kinder Holunder- Küchle backen. Vor ungefähr vier Jahren schnitten Angestellte des Grünflächenamts den Holunder stark zurück und entfernten den Strauch. So war der Frühjahrsspaß des offenen Ganztages abrupt beendet.

Weiterlesen ...

Fortuna - ein "Gastspiel" in der Pfälzer Straße

Wenn Schulkinder nach Wochen die Namen drei der Besucher vom 23. April 2015 ohne Zögern nennen können und diese Namen weder weltberühmt noch Allerweltsnamen sind, ist klar, dass diese Menschen einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Die begleitenden Lokalpolitiker und Vertreter der Öffentlichkeitsarbeit des Fußballklubs S C Fortuna Köln werden es sicherlich nachsehen, nicht ebenfalls im Gedächtnis der Kinder solchen Platz einzunehmen.

Weiterlesen ...

Tarek, Robi, Pluto und 919

In diesen Osterferien war ein Highlight der Ferienbetreuung das Angebot eines Vatern und eines ehemaligen Schülers: An vier Tagen konnten Kinder Elektroschrott auseinander nehmen und aus den Einzelteilen fantasievolle Roboter bauen.
Schnell war aus vielen Haushalten ein buntes Sammelsurium von Toastern, Laptops, Dia-Projektoren, Mixern, CD-Playern und Röhrenfernsehern zusammengekommen. Begeisterte Kinder, die sich anmelden wollten, waren leicht zu finden: Entgegen alle Klischees - in der Mehrzahl Mädchen!

Weiterlesen ...

Klassenfahrt=Schule+Abenteuer

Kaum ein Ereignis von relativ wenigen Tagen nimmt bereits im Vorfeld im Kopf von Grundschulkindern so viel von ihrer Gedankenwelt ein, wie eine Klassenfahrt. Die Bandbreite reicht dabei von den Skeptikern, die gespannt sind, ob sich der ganze Aufwand lohnt und alle Erwartungen erfüllt werden, bis zu den Praktikern, die schon zu Hause üben, wie man ein Bett selbst bezieht.
Und ihr besonderes Vorrecht dabei ist die völlig sorglose Unbeschwertheit und Unwissenheit, was Arbeit, Planung und den finanziellem Aufwand betrifft, den Klassenleitung, Schule und Eltern leisten, um solche Erlebnisse möglich zu machen. Besonders für diese Erwachsenen schon als Vorabentschädigung kleine Einblicke aus den vier Klassen, die im März auf Tour gehen:

Weiterlesen ...

Weiberfastnacht in der Aula- hinter den Kulissen

Wenn am "schwarzen Brett" des Kollegiums ein ausgetüftelter Belegungsplan für die Aula hängt, weiß jeder Eingeweihte: Weiberfastnacht und die Schul-Karnevalssitzung sind nicht mehr fern! Natürlich wird zuerst fleißig in den Klassen trainiert und gefeilt. Damit alles klappt, braucht jeder Auftritt vorher ein paar Male das "Bühnenfeeling". Wer ist wann dran, wo stehen welche Requisiten, wer tritt von wo auf und wohin ab? Welche Musik gehört wozu, wie werden die Pausen gefüllt?

Weiterlesen ...

Workshops Literatur

Schick in Dunkelblau

Wir stellen vor: Unsere Schul-Tshirts!

Danke!

2016

Sparkasse KölnBonn

 

KölnSky

 

Eltern der Pfälzer Straße

 

 

"Pfälzer Tön"